Nachrichten

Mit dem Rad zur Energiewende

„Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Mit dem Rad zur Energiewende

Zusammen mit den Kommunen Offingen, Gundelfingen, Lauingen  und dem Regionalentwicklungsverein Doautal-Aktiv  hat die Gemeinde Gundremmingen die deutschlandweit erste Radtour-App entwickelt.

Bei dieser App handelt es sich nicht „nur“ um eine Radtour-App, vielmehr verbindet die „Donautal-Quiztouren-App“ das Radeln mit dem brandaktuellen Thema „Energiewende“ auf spielerische Weise.

Die Radtour führt 41 Kilometer durch das schwäbische Donautal, vorbei an diversen Standorten der Energieerzeugung. Dieser Rundkurs, in den man überall einsteigen kann, zeigt nahezu alle regenerativen Energiequellen die es in unserer Region gibt.

Vom Windrad in Aislingen, über Solarfelder in Lauingen und Gundelfingen, ein Wasserkraftwerk in Gundelfingen bis hin zu Biogasanlage und  Kernkraftwerk in Gundremmingen.

Wer die kostenlose App herunter laden will kann eigentlich sofort losradeln, denn sie funktioniert nur an den jeweiligen Energiestationen. Zuerst klingelt eine Fahrradklingel, so dass man genügend Zeit zum absteigen hat, um dann in aller Ruhe den Audiobeitrag anzuhören.

Dann erklären die Anlagenbetreiber selbst ihre Anlage und anschließend leuchten die Fragen dazu auf dem Bildschirm des Smartphones oder Tablets auf. Zusätzlich können auch per QR-Code Videos und Clips zu den jeweiligen Energie-Standorten angesehen werden.

Die Tour, bzw. Teile davon, bietet sich auch hervorragend für einen Schulausflug an, da auch mehrere Spieler zusammen quizzen können.

Nachdem die deutschlandweit erste Energie-Quiztour am Freitag, den 26.06.2015 an der Biogasanlage von André Hoser bei Gundremmingen offiziell von den Machern der App und den Koordinatoren des Projektes eingeweiht wurde, wünschen alle Beteiligten nun den Radlern viel Spaß beim radeln und quizzen.

Ziel der App ist es die Themen erneuerbare Energie, Gesundheit und Sport spielerisch miteinander zu verbinden und der Bevölkerung näher zu bringen. Ich lade die Bevölkerung von Gundremmingen ein, verbringen Sie ein paar schöne Stunden an der frischen Luft und machen Sie eine moderne „GPS-Schnitzeljagd durch unser schönes Donautal. Vergessen Sie auch nicht selbst immer wieder „Energie zu tanken“ und verweilen Sie auf den wunderschönen neuen Ruheliegen, die an der Strecke extra aufgebaut wurden zum auszuspannen und aufzutanken.

 

 

Tobias Bühler

Erster Bürgermeister Gemeinde Gundremmingen

zurück