Alle Serviceleistungen erledigen Sie in der Geschäftsstelle der VGem. Offingen, Marktstr. 19, 89362 Offingen (Rathaus Offingen)



Nachrichten

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Sitzung vom 13. Oktober 2022: Neue Entwässerungsgebühren und Herstellungsbeitragssätze für die Periode 2023 bis 2026

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

vor längerem hat die Gemeinde Gundremmingen das Sachverständigenbüro Suchowski aus Ingolstadt für die Neukalkulation der Entwässerungsgebühren und Herstellungsbeitragssätze für die kommenden vier Jahre beauftragt. Inzwischen ist die Berechnung fertiggestellt. Betrachtet wurden darin zum einen rückwirkend die tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben während der Zeit von 2018 bis 2022, zum anderen, welche Kosten in den Jahren 2023 bis 2026 anfallen werden. Hintergrund dafür ist, dass, wie bei der Trinkwasserversorgung einer Gemeinde, auch bei den Entwässerungseinrichtungen Kostendeckung herrschen muss.
Für den Zeitraum vom 1. Januar 2023 bis zum 31. 12 2026 werden die Beiträge für Schmutzwasser 1,07 Euro je Kubikmeter (bisher 1,19 Euro), die Gebühren für Niederschlagswasser für versiegelte Flächen 29 Cent je Quadratmeter (bisher 20 Cent) betragen. Änderungen gibt es auch bei den Herstellungsbeiträgen: Diese betragen ab dem 1. Januar 2023 je Quadratmeter Grundstücksfläche 1,37 Euro (bisher 1,27 Euro) und je Quadratmeter Geschossfläche 7,12 Euro (bisher 6,69 Euro). In der kommenden Sitzung wird der Gemeinderat den Satzungsbeschluss fassen.
Es war eine relativ kurze Sitzung am 13. Oktober, aber nichtsdestotrotz: Auch wenn sich das Jahr 2022 langsam dem Ende neigt, es wird sicherlich noch das eine oder andere interessante Thema mit sich bringen. Ich wünsche Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, angenehme und hoffentlich auch ein paar freundliche Herbsttage und verbleibe

mit den besten Grüßen

Ihr Tobias Bühler
Erster Bürgermeister der
Gemeinde Gundremmingen

 

zurück